Viel probiert, viel gewechselt, aber lange gebraucht um ins Spiel zu finden

Viel probiert, viel gewechselt, aber lange gebraucht um ins Spiel zu finden

30.09.2019 – Freundschaftsspiel CfB Ford Niehl U11 (9gg9)

Zum heutigen Testspiel empfingen wir die U11 vom CfB Ford Niehl. Satte vier Teilnehmer aus unserer Fußballschule standen uns gegenüber und ließen ein interessantes Match erwarten.

Niehl startete in HZ1 viel besser – vor allem mit Doppelpässen in die Schnittstellen hatten sie einen kleinen Raumvorteil, konnten diesen aber nicht bis zum Ende ausspielen. Unsere KCFA tat sich im ersten Kontakt und der Kreativität äusserst schwer, da man primär über Außen sein Glück versuchte, die Außenspieler jedoch zunächst einen gebrauchten Tag hatten.

Mit einem schwachen 0:0 geht es in die Pause.

Durchgang 2 war da schon etwas besser. Wir probierten viel über die Zentrale und kamen nach tollen Zuspielen vor das Niehler Tor. Dabei standen wir hinten ebenso sicher und setzten uns mit 2:0 ab.

Im letzten Durchgang haben wir positionstechnisch nochmal einiges probiert, was besonders unserem Offensivspiel sehr gut tat – zu unserer eigenen Überraschung.

Wir gewinnen am Ende das Spiel mit 5:0 – vielleicht 1-2 Tore zu hoch.

Fazit:

Drei Spiele im 9gg9, an drei Tagen, werden wir nicht mehr machen. Die Jungs wirkten teilweise schon reichlich platt und können die Pause am Mittwoch gut gebrauchen.

Wir haben heute auf vielen Positionen rotiert und dabei einige echte Überraschungen erlebt.

Ob diese Spieler dies nun auch in Zukunft so umsetzen, werden wir auf jeden Fall erneut unter Beweis stellen lassen.

Spieler des Spiels: Constantin