Dominanter Auftritt auf der Matschepampe

Dominanter Auftritt auf der Matschepampe

26.09.2019 – Meisterschaftsspiel TuS Stammheim U12 (9gg9)

Zum heutigen Meisterschaftsspiel empfing uns der TuS Stammheim auf historischem Geläuf. Gespielt wurde auf der alten Anlage von Winfriedia Mülheim – bei Regen quasi ein rutschiger Kartoffelacker.

Natürlich hat es zwischendurch immer wieder geregnet, aber unsere Kicker starteten gut in die Partie.
Über die zentrale und linke Seite haben wir mehrere Angriffe eingeleitet, welche dann auch in eine 3:0 Führung mündeten.Trotz Untergrund lief die Kugel halbwegs ordentlich und wir kamen zu vielen Abschlussmöglichkeiten. Mit 3:0 ging es in die Pause.

In Halbzeit 2 wurde es die ersten 15min etwas zerfahren. Zwar fanden wir immer wieder den Schuss aufs Tor, aber am Ende nicht zwingend genug. Erst nach diesen 15min brachten uns Umschaltspiel und Pässe in die Tiefe drei weitere Treffer.

Fazit:

Im Grunde ist das 6:0 nicht ganz dem Spielverlauf angemessen, da wir doch viel dominanter waren und knappe 30 Torabschlüsse verbuchen konnten.

Die Stammheimer beschränkten sich auf lange Bälle, welche wir in guten Umschaltsituationen abfangen konnten.

Schwierig war es für uns vor allem die Lücken in der gut aufgestellten Defensive der Stammheimer zu finden – und für einige Jungs war es dann leider noch schwieriger den Ball vernünftig zu verarbeiten.
Womit wir es uns aber besonders schwer gemacht haben, war die schlechte Positionstreue einiger Spieler.

Falsche Laufwege und Geknubbel in der Zentrale geben dem Spiel der KCFA am Ende nicht die gewünschte Cleverness, um Torchancen noch variabler herauszuspielen – trotzdem war es ein positiver Gesamtauftritt.

In zwei Tagen spielen wir gegen den Tabellenführer aus Wahn-Grengel … da werden wir definitiv mehr abrufen müssen als heute.

Spieler des Spiels: Constantin